Abitur Geschichte

Das wichtigste in Kürze:

  • Anwesenheit im Prüfungsraum 30 Minuten vor Beginn der Prüfung
  • 3 Aufgabenstellungen – eine davon muss bearbeitet werden
  • 270  Minuten Bearbeitungszeit (4.5 Stunden)
  • Blätter werden von der Schule gestellt

Ablauf

Die Abiturgeschichtsprüfungstermine stehen bereits Monate vorher auf dem Bildungsserver des jeweiligen Bundeslandes zur Verfügung. Meist beginnt die Prüfung um 9:00 Uhr. Das bedeutet du musst bereits 8:30 dich im Prüfungsraum einfinden, da 30 Minuten vor der Prüfung Anwesenheitspflicht besteht. In dieser Zeit werden die Vorbereitungen für die Prüfungen getroffen. Das bedeutet du kannst alles was du während der Prüfung benötigst aus deiner Tasche auf deinem Tisch platzieren. Dir Taschen und Jacken werden meist vorne im Prüfungsraum abgestellt. Dein Handy muss ausgeschaltet auf dem Tisch der Aufsicht oder auf einem extra dafür vorgesehenen Tisch gelegt werden. Wenige Augenblicke vor Beginn der Prüfung werden die Prüfungen in den Raum gebracht. In der Prüfung befinden sich drei Aufgabenstellungen und linierte Blätter. Falls diese nicht reichen sollten hat die Aufsicht weitere Blätter. Du darfst nur diese Blätter in der Prüfung benutzen. Von den drei Aufgabenstellungen musst du eine wählen. Jede Aufgabenstellung behandelt eins der behandelten Themen. Im Jahr 2020 waren das Aufklärung, Weimarer Republik und Flucht und Vertreibung.


Welche Aufgabentypen können abgefragt werden?

  • Erörterung
  • Darstellung
  • Interpretation
  • Historische Argumentation

Welche Quellen können drankommen?

  • Darstellung
  • Text (Zeitgenössische Quelle (Primärquelle) oder Historikerurteil(Sekundärquelle))
  • Statistik
  • Bild
  • Karikatur
  • Gemälde
  • Flugblatt
  • Zitat (Zeitgenössisch oder Historikerurteil)

Welche Themen können abgefragt werden?

  • Aufklärung
  • Industrielle Revolution
  • Weimarer Republik
  • Nationalsozialismus
  • Kalter Krieg
  • Flucht und Vertreibung
  • DDR und BRD

Auf den Bildungsservern der Bundesländer findet man bereits über ein Jahr im Voraus die thematischen Schwerpunkte.

(Link: https://www.bildungsserver.de/)


Wie soll ich meinen Text gliedern?

Das hängt natürlich von der Aufgabenstellung ab, aber im Grunde macht man fast das gleiche bei jedem Aufgabentypen. Zuerst musst du auf die dir vorliegende Quelle reagieren. Das kann ein Bild, eine Karikatur, ein Text, eine Statistik, ein Gemälde oder auch ein Zitat sein. Bei einem Text muss der Inhalt strukturiert wiedergegeben werden. Das heißt;

  • Nennung des Titels, Autors, Erscheinungsdatums, Erscheinungsorts, Adressat, Textsorte, Ziel/ Motivation des Autors
  • Hauptaussage des Textes in einem Satz benennen
  • Argumente strukturiert mit im Text angeführten Beispielen aufzählen und erläutern (Wichtig: Konjunktiv, du willst die Meinung jemand anderes wiedergeben und nicht deine eigene)
  • Zusammenfassen der Meinung des Autos
„Es ist schönes Wetter“Es sei schönes Wetter
„Das 20. Jahrhundert war sehr interessant“ Das 20. Jahrhundert wäre sehr interessant gewesen. Oder; Das 20. Jahrhundert sei sehr interessant gewesen
„Es hat einen Krieg gegeben“Es habe einen Krieg gegeben.
Links das Zitat – Rechts im Konjunktiv

Nach der Strukturierten inhaltlichen Wiedergabe folgt AFB 2 (Anforderungsbereich 2). Dieser besteht daraus das in den vergangenen Jahren erlernte Hintergrundwissen einzubringen. Dies wird auch Einbetten in den historischen Kontext genannt. Dabei sollte man auf zum Beispiel im Text angesprochene Ereignisse oder Personen eingehen und passendes Wissen einbringen.

Im Text steht: „In der Weimarer Republik gab es aber nicht nur politische Morde, Putschversuche, Extremismus und Reformen, nein die Weimarer Republik war der erste Versuch einer Demokratie in Deutschland mit dem Frauenwahlrecht und wirtschaftlichem wie gesellschaftlichen und kulturellem Aufschwung.“

Zu allen kursivgeschriebenen Themen kann man Hintergrundwissen anführen. Dabei kann Auf die Weimarer Republik erst einmal im Allgemeinen eingegangen werden mit dem Aufbau des politischen Systems. Dieses kann im Anschluss auch mit unserer heutigen Demokratie verglichen werden. Hintergrundwissen kann zu den politischen Morden und damit auch zu Politikern der Weimarer Republik aufgeführt werden. Putschversuche wie der Hitlerputsch können angeführt werden. Aber auch auf den Fortschritt in dieser Zeit kann  eingegangen werden und dabei auch auf berühmte Persönlichkeiten wie Albert Einstein. Meistens muss man sich bei Texten entscheiden auf welche Aspekte man sich spezialisiert, denn alles Hintergrundwissen kann man meist in der Zeit nicht genügend ausführen. Generell gilt aber; lieber zu viel Hintergrundwissen als zu wenig. Bei Bildern, Statistiken, Gemälden oder Karikaturen hat man meist nur das Thema gegeben. Je nach dem was abgebildet ist kann man auf eine Richtung in diesem Thema schließen, aber es ist deutlich schwerer bei solchen Quellen den historischen Kontext zu bringen.

Zum Schluss muss noch AFB 3 bearbeitet werden. In diesem Bereich bewertest du und nimmst Stellung zur Meinung des Autos oder der Aussage eines Malers/ Fotografs oder Karikaturisten. Dabei solltest du argumentativ vorgehen. Heißt du solltest nennen warum du der Meinung zustimmst oder warum nicht und das nach dem Prinzip Argument, Erklärung und wenn möglich Beispiel.

Der Schlussteil:

„Ich stimme Max Mustermann zu, dass die Weltwirtschaftskrise 1929 den Untergang der Weimarer Republik bedeutete. Die Weltwirtschaftskrise traf Deutschland sehr stark, da Deutschland durch den Dawes- Plan stark von amerikanischen Krediten abhängig war.“

Du musst dem Autor auch nicht in allen Punkten zustimmen, aber am Ende eine eindeutige Meinung preisgeben.


Wie viel soll ich lernen und was überhaupt?

  • Übersichten mit Zeitstrahl
  • Wo wurden die Schwerpunkte im Unterricht gesetzt?
  • Auf dem Bildungsserver stehen die groben Schwerpunkt (https://www.bildungsserver.de/)

Checkliste – Wie packe ich meine Tasche?

  • Trinken, am Besten Wasser und etwas Süßes, wie Saft, Smoothie oder auch Cola (Tipp= die Flasche einmal vor der Prüfung öffnen, dann wird es bei Kohlensäure nicht laut und ein Fauxpas mit der Flüssigkeit wird vorgebeugt
  • Etwas zum Essen zum satt werden (ein knurrender Magen ist unangenehm und kann sich und andere ablenken) Nichts lautes, wie zum Beispiel Möhren. Auch sollten Dinge die stark riechen vermieden werden (denk auch an die anderen) gut kann Banane, ein Riegel, sein
  • Textmarker (in verschiedenen Farben, um verschiedene Argumente, Ideen oder anderes zum Markieren)
  • Süßes, wie Schokolade (Dunkle Schokolade ist besser zum Denken) oder auch Gummibärchen
  • Verschiedene Schreibstifte (falls einer alle ist oder kaputt geht)
  • Taschentücher
  • An die Mädels, packt Damenhygieneartikel in eure Federtasche (nur zur Sicherheit)
  • Kaugummis
  • Warme Socken
  • Dünner und dicker Pullover
  • Bequem anziehen
  • Glücksbringer (wenn ihr sowas habt und daran glaubt)
  • Kopfschmerztablette

Brauchst du Hilfe?

Wende dich bei Interesse an meinen Geschichtsunterlagen oder bei Interesse an einer Nachhilfestunde gerne an die E-Mail (Klammern und Leerzeichen weglassen:

alissa [@] prüfungsfragen (.) de

Kennst Du diese Tipps schon?

Lerngruppen – persönlicher Erfahrungsbericht

Lerngruppen werden von dritter Seite angeboten, können aber auch selbst organisiert werden. Im folgenden liest du meine Erfahrungen zu Lerngruppen,...

Sex vor Prüfungen für eine bessere Leistung und Entspannung

Einführung Viele Menschen haben vor Prüfungen, seien sie schriftlich oder mündlich Angst und können kaum schlafen oder richtig essen....

Quellen richtig angeben

Wie gebe ich Quellen richtig an? Die richtige Quellenangabe ist fundamental, um wissenschaftlich zu arbeiten. Dabei ist wichtig...

An alle Selbstlerner: So wählst Du die richtige Prüfungsvorbereitung

Diese Kriterien helfen Dir bei der Auswahl von Prüfungsvorbereitungsanbietern: Rechtsform Schau Dir die Rechtsform an. In...

Schlafen (vor der Prüfung)

Was ist Schlaf? Schlaf bezeichnet den äußersten Ruhezustand von Menschen und Tieren. Dieser Zustand grenzt sich vom...

Energiekompetenz

Wie ist mein innerer Rhythmus? Bevor man Überlegungen über die Nutzung unserer Energie und die Optimierung unseres...

Schriftliche Prüfungen allgemeine Tipps

Vor der Prüfung Erstelle früh genug einen Lernplan fasse Inhalte zusammen

Allgemeine Tipps für mündliche Prüfungen

Vor der Prüfung Simuliere die Prüfung mit Freunden oder Familiegehe am Abend vorher nicht zu spät ins Bettfahre mit...

Pausen machen beim Lernen

Wie viele Pausen sollte ich beim Lernen machen? Was ist gesund und was passiert wenn ich keine/ zu wenig Pausen mache?

Diese Strategie hilft bei Prüfungsangst

Folgende Strategie kann bei Prüfungsangst helfen:

11 Goldene Regeln der Prüfungsvorbereitung

Unterteile Betrachte die Prüfung als Projekt. Teile dazu den Lernstoff in kleine Teileinheiten auf, die Du innerhalb eines Tages...

Theoretische Führerscheinprüfung

Hi, ich bin Leonie, 16 Jahre alt und habe am 22.04.2021 meine theoretische Führerscheinprüfung (Klasse B) mit Null Fehlerpunkten bestanden. Wenn...

So überwindest Du Deine Angst vor der schriftlichen Prüfung

Hier findest Du einige Ideen, wie Du Prüfungsangst vor der schriftlichen Prüfung verringern kannst. Adrenalin abbauen

Ernährung für unser Gehirn

Welche Lebensmittel stärken unser Gehirn und helfen uns in Prüfungen und beim Lernen? Wasser

Allgemeine Lerntipps

Nicht zu viel auf einmal Pausen machen (diese auch im Voraus planen) Lernen strukturieren Schreibe Überthemen auf/ gliedere dein Lernen Räume deinen...

Wie halte ich einen guten Vortrag?

Achte auf das Sprechtempo (Langsam/ alle wollen folgen können)Sprache (verwende Fachbegriffe und erkläre sie im Vortrag/ spreche laut und deutlich)Lies nicht...

Eine gute PowerPoint erstellen

Allgemeines Verwende Bilder Bringe nicht zu viel Text auf eine Folie Passe die Präsentation deinem Publikum an Beziehe das...

Wie leite ich eine gute Diskussion an?

Eine gute Diskussionsfrage auswählen (sollte gut diskutierbar und kritisch sein)Der Inhalt der Präsentation muss die wichtigsten inhaltlichen Fakten für die Diskussion...

Präsenskurs oder Selbststudium?

Die Entscheidung ist von vielen Dingen abhängig, z.B. Lerntyp Lernst Du gut in der Gruppe mit...