Führerschein

Der PKW-Führerschein (Klasse B):

Wie bekomme ich meinen Führerschein (PKW)?

Für den Führerschein müssen zwei Prüfungen und alle Sonderfahrten absolviert werden. Dabei gibt es eine theoretische Prüfung und eine praktische Prüfung. Die Sonderfahrten bestehen aus Überlands-, Nacht- und Autobahnfahrten.

Wie viele Sonderfahrten muss ich machen?

Überlandsfahrten: 5

Autobahnfahrten: 4

Nachtfahrten: 3

Zusammen sind das 12 Sonderfahrten. Dabei besteht eine Fahrt immer aus 45 Minuten. Meistens werden allerdings zwei Fahrstunden nacheinander absolviert.

Wie lange dauert eine Fahrstunde?

Eine Fahrstunde dauert 45 Minuten. Meist werden aber zwei Fahrstunden direkt hintereinander absolviert, weil sich die Fahrt sonst nicht lohnen würde. Somit dauert ein Fahrstundentermin meist 90 Minuten.

Wann kann ich mit dem Führerschein anfangen?

Du darfst bereits mit 16 ½ Jahren mit dem Führerschein beginnen. Heißt 6 Monate vor deinem 17. Geburtstag darfst du dich bei einer Fahrschule anmelden. Die theoretische Prüfung darfst du allerdings erst mit 17 Jahren absolvieren.

Wann darf ich allein fahren?

Mit 18 Jahren erhältst du den richtigen Führerschein, mit dem du dann alleine unterwegs sein darfst. Davor muss eine der angemeldeten Begleitpersonen als Beifahrer mit dir im Auto sitzen.

Wie lange ist die Probezeit?

Die Probezeit beträgt 2 Jahre. Sie kann verlängert werden, wenn du geblitzt wirst oder ein anderes Vergehen im Straßenverkehr begehst. Probezeitende heißt aber nicht gleich erlaubter Alkoholkonsum. Mit einer Promille von 0.3 darfst du erst ab 21 unterwegs sein, aber auch dann ist das natürlich nicht empfehlenswert.

Wann kann die Probezeit verlängert werden?

Bei:

  • A-Verstößen: schwere Zuwiderhandlungen (z.B.:  mehr als 20 km/h zu schnell fahren, Fahren unter Einfluss von Alkohol oder Drogen, Vorfahrt missachten, bei Abbiegen einen Fußgänger gefährden oder das Rechtsfahrgebot missachten)
  • B-Verstößen: leichtere Zuwiderhandlungen (z.B.: Fahren mit abgefahrenen Reifen oder Telefonieren am Steuer)

Meist wird nicht nur die Probezeit verlängert, sondern du müssen auch Bußgelder zahlen und an Aufbauseminaren teilnehmen. Diese sind kostenpflichtig.

Ein A-Verstoß führt bereits zur Verlängerung der Probezeit auf 4 Jahre. Es braucht zwei B- Verstöße, um ebenfalls diese Verlängerung zu erhalten.

Zahle ich für Beifahrer, wenn ich unter 18 Jahre alt bin?

Ja. Die Begleitpersonen werden eingetragen und jede Person kostet 10-15 Euro.

Darf ich mit jeder Person als Begleitperson fahren?

Nein. Als Begleitpersonen gelten nur die auf deinem vorübergehenden Führerschein angegebenen. Diese müssen auch folgende Kriterien erfüllen:

  • Mindestens 30 Jahre alt sein
  • Höchstens einen Punkt in Flensburg
  • Mindestens 5 Jahre einen gültigen Führerschein besitzen

Darf ich mit dem vorübergehenden Führerschein auch im Ausland fahren?

Nein. Das rosafarbende Dokument gilt nur in Deutschland.

Wie viel kostet der Führerschein?

Das kommt natürlich immer darauf an. Wie schnell lernst du?, Hast du davor schon auf Privatgelände geübt?, Wie sind die Preise der Fahrschule?, etc. Ich habe für meinen Führerschein etwa 1250 Euro bezahlt, das ist aber sehr billig. Bekannte haben zwischen 2000 und 3000 Euro bezahlt. Die durchschnittlichen Kosten betragen in Deutschland 1500 bis 1900 Euro.

Welche Kosten kommen auf mich zu?

Sehtest, Erste Hilfe Kurs und Passfoto35 Euro
Grundgebühr für Fahrschule200 Euro
Fahrstunden
Regelfahrstunden (ca. 30)
Sonderfahrstunden (ca. 12)
1500 Euro
1000 Euro
500 Euro
Prüfungsgebühr Prüfungsgebühr Bundesland
Prüfungsgebühr Fahrschule
200 Euro + 20-25 Euro für die theoretische Prüfung
100 Euro
100 Euro
Führerscheinantrag35 Euro
Durchschnittliche Gesamtkosten1970 Euro
Kosten für den Führerschein

Dabei können auch Kosten für Lernmaterial anfallen (ca. 50 Euro). Es gibt aber sehr gute Apps, um sich auf den Theorieteil vorzubereiten.

Bei der Rechnung kann dein Preis vor allem bei der Anzahl der Regelfahrstunden abweichen. 30 Regelfahrsunden sind pessimistisch gerechnet. Außerdem ist der Preis der Fahrstunden immer von der Fahrschule abhängig. Die Sonderfahrten sind aber alle zu absolvieren, doch auch da haben Fahrschulen verschiedene Preise.

Außerdem geht diese Rechnung davon aus, dass du beide Prüfungen beim ersten Anlauf bestehst. Das muss nicht immer der Fall sein und ist auch nicht verwerflich. Wenn du die theoretische Prüfung nicht bestehst kommen lediglich die 20-25 Euro hinzu, um die Prüfung zu wiederholen. Wenn die praktische Prüfung in den Sand gesetzt wird, dann müssen die 200 Euro nochmal gezahlt werden

Welches Lernmaterial brauche ich?

Es gibt viele Bücher zur Theorie für den Führerschein. Manchmal sind bestimmte Werke erforderlich für die Theorieeinheiten in der Fahrschule. Sollte dies aber nicht der Fall sein, so empfehle ich auf den Kauf von Büchern zu verzichten und auf kostenlose Apps zu setzen. Diese sind so aufgebaut wie die theoretische Prüfung selbst, wodurch die Prüfungssituation gleich mitgeübt werden kann. Auch gibt es Webseiten auf denen man eine Probeprüfung absolvieren kann und schauen kann wie viele Fehlerprunkte man bekommt.

Apps:

Führerschein 2020 – Fahrschule Theorie (https://play.google.com/store/apps/details?id=de.theorie24.fs.mofa )

iTheorie Führerschein Auto 2020 (https://play.google.com/store/apps/details?id=ch.swift.itheoriede.auto.free )

Führerschein Theorie 2020 – Auto und Motorrad (https://play.google.com/store/apps/details?id=de.fsp.fst.p1 )

Website: https://www.zumfahren.de/fuhrerscheintest-klasse-b/fragebogen-1

Was brauche ich, um zur theoretischen Prüfung zugelassen zu werden?

Du musst einen Theorievorbereitungskurs mit einer mindestanzahl an Stunden vorweisen können. Diesen Kurs machst du bei deiner Fahrschule. Besonders zum empfehlen sind dabei Ferienkurse, diese werden aber nicht von jeder Fahrschule angeboten. Es ist außerdem empfehlenswert, nach einem solchen Ferienkurs sehr zeitnah die theoretische Prüfung zu absolvieren. Ansonsten muss das gerade erst erlernte Wissen unter Umständen noch einmal komplett gelernt werden. Ich habe einen solchen Ferienkurs gemacht und im Anschluss bereits in der darauffolgenden Woche meine theoretische Prüfung absolviert und bestanden.

Wie viele Theoriestunden muss ich für die Zulassung zur theoretischen Prüfung absolviert haben?

Es gibt 14 Theorieeinheiten, welche je 90 Minuten dauern.

Wie bereite ich mich am besten auf die theoretische Prüfung vor?

Die Theoriestunden deiner Fahrschule geben dir die inhaltlich wichtigen Informationen. Diese solltest du selbstständig lernen und verinnerlichen. Ich habe meine Theoriestunden in Form eines Ferienkurses absolviert. In den Tagen zwischen dem letzten Tag des Ferienkurses und meiner Prüfung habe ich mit den auch hier bereits genannten Apps gelernt und mich so perfekt auf die Prüfung vorbereitet, nicht nur, weil ich dadurch mein Wissen festigen konnte, sondern auch da die Apps den gleichen Aufbau wie die Prüfung letztendlich hat haben und man so entspannter in der Prüfungssituation war.

Wie läuft die theoretische Prüfung ab?

Bei der theoretischen Prüfung wird man einem Computer oder einem Tablett zugewiesen, auf dem man seine Prüfung absolviert. Dabei werden dir 30 Fragen aus einem Pool von 1000 Fragen gestellt. Bei den meisten Fragen hast du drei bis vier Antworten gegeben, von welchen du die richtige oder die richtigen ankreuzen musst. Es kann auch vorkommen, dass alle Antwortmöglichkeiten richtig sind. Zwischendurch musst du auch einige Videos dir ansehen, welche eine Situation im Straßenverkehr zeigen. Erst nachdem du das Video geschaut hast wird dir die Frage dazu gestellt. Diese Videos darfst du dir aber auch öfter ansehen. Dann gibt es noch Fragen bei denen du die Antwort selbst in ein Kästchen eintragen musst. Das sind allerdings nur Fragen wo die Antwort aus einem Wort oder einer Zahl besteht, wie Geschwindigkeitsfragen, Gewichtzulassungsfragen oder auch Fragen nach Bremsweglänge oder vorgeschriebener Profiltiefe der Reifen. Wenn du mit der Prüfung fertig bist, erhältst du direkt im Anschluss von der Aufsicht Auskunft darüber, ob du die Prüfung bestanden hast oder  nicht.

Wie lange dauert die theoretische Prüfung?

Das kommt stark auf dich an. Du hast keine zeitliche Begrenzung, um die Fragen zu beantworten. Allerdings sind die meisten bereits nach 20 bis 45 Minuten fertig.

Was muss ich zur theoretischen Prüfung mitbringen?

  • Personalausweis oder Reisepass
  • Nachweis, dass die Zahlung getätigt wurde (Kontoauszug)
  • Bescheinigung über die abgeschlossene Theorieausbildung von der Fahrschule

Wann habe ich die theoretische Prüfung bestanden?

Du musst unter 10 Fehlerpunkten bleiben. Für eine falschbeantwortete Vorfahrtsfrage bekommst du bereits 5 Fehlerpunkte. Allerdings darfst du nicht zwei Vorfahrtsfragen falsch beantworten, obwohl es genau 10 Fehlerpunkte wären.

Was brauche ich, um zur praktischen Prüfung zugelassen zu werden?

Du musst alle Sonderfahrten gemacht haben, den erste Hilfekurs und den Sehtest vorweisen und die theoretische Prüfung bestanden haben.

Wie läuft die praktische Prüfung ab?

Die praktische Prüfung wird bei der DEKRA oder beim TÜV gemacht. Zuerst werden Fragen zum Auto gestellt. Dabei können Fragen kommen, wie; Wo schaltet man das Fernlicht ein?, An welchem Symbol sehe ich, dass das Fernlicht an ist? oder auch; Wie tief muss das Profil eines Reifens mindestens sein? Dann wird der Prüfer dich bitten den Motor anzumachen und loszufahren. Dir wird gesagt, wo lang du fahren sollst. Im Laufe der Fahrt musst du verschiedene Dinge unter Beweis stellen, wie die Gefahrenbremsung, Einparken und Wenden. Der Prüfer achtet dabei immer auf verschiedenes, wie Lenkradhaltung, Schulterblick, Aufmerksamkeit und Geschwindigkeit. Auch musst du in deiner Prüfung einmal auf die Autobahn fahren. Das Ende der Prüfung ist wieder am Startpunkt, also an der DEKRA oder am TÜV.

Wie lange dauert die praktische Prüfung?

Die Prüfung für den PKW, also für die Führerscheinklasse B dauert etwa 45 Minuten.

Was muss ich zur praktischen Prüfung mitbringen?

  • Personalausweis
  • Unterschriebene Ausbildungsbescheinigung
  • Führerschein, falls dieser erweitert werden soll
  • Prüfungsgebühr, falls diese noch nicht im Vorfeld eingesammelt worden ist
  • Brille, wenn du eine trägst (Wenn du sie nicht mit hast, fällst du durch)

Sollte ich meinen Führerschein im Sommer oder im Winter machen?

Empfehlenswert ist den Führerschein im späten Herbst anfang Winter zu beginnen, sodass die Theorie in den kalten und vielleicht auch glatten Monaten absolviert wird und die Praxis dann in die Frühlingsmonate zu legen, da es dort noch nicht zu warm ist, aber es auch nicht mehr glatt auf den Straßen ist. Das wäre die einfachste Variante. Wer aber schon Erfahrungen mit Glatteis und schwierigeren Verkehrsverhältnissen machen möchte, der sollte bereits Ende des Sommers mit der Theorie starten. So kann einen auch in der Prüfung kein Glatteis mehr überraschen. Nicht zum empfehlen ist die Fahrstunden oder die Theoriestunden im Sommer zu machen. Meist setzt die Hitze einem ordentlich zu und die Konzentration ist vermindert. Der Startpunkt deines Führerscheins hängt aber auch von deinem Geburtstag ab, denn wenn du im Frühling Geburtstag hast und 17 wist, darfst du bereits im Herbst des Vorjahres beginnen, während du bis zum Frühling des Jahres warten musst, wenn du im Herbst erst Geburtstag hast. Auch sind viele Fahrschulen bereits sehr voll und die Wahlmöglichkeit lässt daher zu wünschen übrig.

Wie lange dauert der ganze Führerschein?

Das kommt darauf an. Zuerst einmal ist entscheidend wie viele Übungsfahrten du brauchst. Damit zusammen hängt wie voll die Fahrschule ist. Das ist sehr entscheidend, denn wenn die Fahrschule sehr voll ist, dass kannst du manchmal nur eine Fahrstunde in zwei Wochen machen, da die restliche Zeit schon mit anderen Fahrschülern belegt ist. Dann ist auch noch deine Lebenssituation wichtig zu berücksichtigen. Bist du noch in der Schule? Dann kommen für dich nur die Nachmittage oder Freiblöcke als Termine für Fahrstunden infrage. Arbeitest du? Auch da müssen Zeiten nach der Arbeit gefunden werden. Es gibt allerdings auch Ferienkurse und Programme, bei welchen du deinen ganzen Führerschein innerhalb von zwei Wochen machen kannst. Das ist allerdings sehr anstrengend, nervenaufreibend und zumeist Teuer. Geld sparen tust du in den allermeisten Fällen damit nicht. Egal ob du deine Fahrstunden in einem solchen Programm machst oder nicht, am Ende muss ein Platz bei der DEKRA oder beim TÜV frei sein, für deine Prüfung. Das kann auch 3 Wochen oder länger dauern. Ich habe für meinen Führerschein 7 Monate gebraucht und habe ihn während meines Abiturs gemacht. Freunde von mir haben auch teilweise ein Jahr gebraucht, während andere nur 3-5 Monate gebraucht haben. Generell gilt; je freier du Termine machen kannst (nicht von Schule oder Arbeit begrenzt), je schneller bist du fertig. Wenn du dann deine Prüfung endlich machen kannst besteht immer noch die Möglichkeit, dass du durchfällst. Die praktische Prüfung darfst du erst zwei Wochen nach der ersten Prüfung wiederholen, wodurch der Prozess zu deinem Führerschein noch einmal verlängert wird. Der generelle Durchschnitt liegt bei 3-5 Monaten.

Lernmaterial:

Führerschein Fragebogen Klasse B (PKW) Broschüre (2021) vom Lange-Lehrmittel Verlag*

Führerschein Lehrbuch Klasse B, BE, Am und L (2020) von Erik Losacker und Ron Losacker*

Führerschein Fragebogen Klasse B – Auto Theorieprüfung original amtlicher Fragenkatalog auf 68 Bögen Taschenbuch (2021) vom Markt+Technik Verlag GmbH*

Führerschein Handbuch Klasse B – Auto (2021) vom Markt+Technik Verlag GmbH*

Wenn du etwas hören möchtest:

Führerschein – Angst- und stressfrei die Prüfung bestehen*



Bei den mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links handelt es sich um Werbelinks (sogenannte Affiliate-Links). Wenn Du auf diese Werbelinks klickst und danach auf der Zielseite etwas einkaufst, bekommen wir eine Provision. Wir nutzen folgende Programme:
Amazon: Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Kennst Du diese Tipps schon?

Lerngruppen – persönlicher Erfahrungsbericht

Lerngruppen werden von dritter Seite angeboten, können aber auch selbst organisiert werden. Im folgenden liest du meine Erfahrungen zu Lerngruppen,...

Sex vor Prüfungen für eine bessere Leistung und Entspannung

Einführung Viele Menschen haben vor Prüfungen, seien sie schriftlich oder mündlich Angst und können kaum schlafen oder richtig essen....

Quellen richtig angeben

Wie gebe ich Quellen richtig an? Die richtige Quellenangabe ist fundamental, um wissenschaftlich zu arbeiten. Dabei ist wichtig...

An alle Selbstlerner: So wählst Du die richtige Prüfungsvorbereitung

Diese Kriterien helfen Dir bei der Auswahl von Prüfungsvorbereitungsanbietern: Rechtsform Schau Dir die Rechtsform an. In...

Schlafen (vor der Prüfung)

Was ist Schlaf? Schlaf bezeichnet den äußersten Ruhezustand von Menschen und Tieren. Dieser Zustand grenzt sich vom...

Energiekompetenz

Wie ist mein innerer Rhythmus? Bevor man Überlegungen über die Nutzung unserer Energie und die Optimierung unseres...

Schriftliche Prüfungen allgemeine Tipps

Vor der Prüfung Erstelle früh genug einen Lernplan fasse Inhalte zusammen

Allgemeine Tipps für mündliche Prüfungen

Vor der Prüfung Simuliere die Prüfung mit Freunden oder Familiegehe am Abend vorher nicht zu spät ins Bettfahre mit...

Diese Strategie hilft bei Prüfungsangst

Folgende Strategie kann bei Prüfungsangst helfen:

Pausen machen beim Lernen

Wie viele Pausen sollte ich beim Lernen machen? Was ist gesund und was passiert wenn ich keine/ zu wenig Pausen mache?

Theoretische Führerscheinprüfung

Hi, ich bin Leonie, 16 Jahre alt und habe am 22.04.2021 meine theoretische Führerscheinprüfung (Klasse B) mit Null Fehlerpunkten bestanden. Wenn...

11 Goldene Regeln der Prüfungsvorbereitung

Unterteile Betrachte die Prüfung als Projekt. Teile dazu den Lernstoff in kleine Teileinheiten auf, die Du innerhalb eines Tages...

So überwindest Du Deine Angst vor der schriftlichen Prüfung

Hier findest Du einige Ideen, wie Du Prüfungsangst vor der schriftlichen Prüfung verringern kannst. Adrenalin abbauen

Ernährung für unser Gehirn

Welche Lebensmittel stärken unser Gehirn und helfen uns in Prüfungen und beim Lernen? Wasser

Allgemeine Lerntipps

Nicht zu viel auf einmal Pausen machen (diese auch im Voraus planen) Lernen strukturieren Schreibe Überthemen auf/ gliedere dein Lernen Räume deinen...

Wie halte ich einen guten Vortrag?

Achte auf das Sprechtempo (Langsam/ alle wollen folgen können)Sprache (verwende Fachbegriffe und erkläre sie im Vortrag/ spreche laut und deutlich)Lies nicht...

Eine gute PowerPoint erstellen

Allgemeines Verwende Bilder Bringe nicht zu viel Text auf eine Folie Passe die Präsentation deinem Publikum an Beziehe das...

Wie leite ich eine gute Diskussion an?

Eine gute Diskussionsfrage auswählen (sollte gut diskutierbar und kritisch sein)Der Inhalt der Präsentation muss die wichtigsten inhaltlichen Fakten für die Diskussion...

Präsenskurs oder Selbststudium?

Die Entscheidung ist von vielen Dingen abhängig, z.B. Lerntyp Lernst Du gut in der Gruppe mit...