Zertifizierter Verwalter nach § 26a WEG

0%

Zertifizierter_Verwalter

Hier findest Du einen interaktiven Test mit 3 kurzen Fragen.
Bei jedem Neustart werden die Fragen neu zusammengestellt.
Probiere das Tool gleich mal aus!

1 / 3

Frage § 26a WEG

Welche Pflichten bestehen für einen Wohnungseigentümer gegenüber der Gemeinschaft der Wohnungseigentümer?

2 / 3

Frage § 26a WEG

Was wird durch das Gebäudeenergiegesetz (GEG) für Neubau, Neuvermietung oder beim Verkauf einer Immobilie verpflichtend?

3 / 3

Frage § 26a WEG

Welche der folgenden Aufzählungen gehören zum Gemeinschaftseigentum?

Prozentzahl richtiger Antworten:

0%

Wir freuen uns über Deine Bewertung!

Inhalte Verbergen

Kann ich die IHK-Sachkundeprüfung nach § 26a WEG zum zertifizierten Verwalter auch ohne Prüfungsvorbereitung antreten?

Ja, das geht. Es wird kein Vorbereitungskurs vorgeschrieben. Du kannst die Prüfung auf gut Glück antreten oder Dich mit Lehrbüchern, Online- und/oder Präsenzkursen vorbereiten


Wie kann ich mich auf die Prüfung vorbereiten?

Im Wesentlichen sind diese drei Wege üblich:

  • Präsenzlehrgang
  • Onlinekurs
  • Selbststudium mit Büchern

Präsenzkurse sind die klassische Art der Prüfungsvorbereitung. Sie lernen hier in einer Gruppe und können Fragen direkt an den Dozenten stellen. Auf der anderen Seite ist diese Vorbereitung auch für viele Teilnehmer starr, weil diese zu bestimmten Zeiten an definierten Orten erscheinen müssen und oft noch Übernachtungs- und Verpflegungskosten zu den schon recht hohen Kursgebühren dazukommen.

Während die Teilnehmerzahlen der Präsenzkurse deutlich sinken, nutzen immer mehr Prüfungsteilnehmer Onlinekurse als bevorzugten Vorbereitungsweg. Einen empfehlenswerten Kurs mit einem sehr attraktiven Preis-/Leistungsverhältnis finden Sie hier:
www.https://elopage.com/s/wiprax/26a

Mit Lehrbüchern können Sie sich oft am günstigsten vorbereiten. Wissen muss man hier, dass Änderungen oft erst nach einigen Jahren im Rahmen einer neuen Auflage berücksichtigt werden. Sehr umfangreich ist diese Buchreihe aus den renommierten Haufe-Verlag:
https://amzn.to/47JGCxa*. Leider lesen sich die Lerninhalte nur sehr schwer, da diese nicht aus einer Hand, sondern von ganz vielen Autoren im Stil wissenschaftlicher Arbeiten verfasst wurden. Wer frisch von der Uni kommt, sollte jedoch keine Probleme mit dieser komplexeren Darstellung haben.


Kostenfreie Prüfungsfragen Zertifizierter Verwalter

Zertifizierter Verwalter Prüfungsfragen kostenlos:
Auf dieser Webseite stellen wir Ihnen kostenlos exemplarische Prüfungsfragen auf die IHK Sachkundeprüfung zum zertifizierten Verwalter / zertifizierten Verwalterin zur Verfügung. Ganz oben finden Sie ein kleines Tool mit Vorbereitungsfragen, die Ihnen in ähnlicher Form als Prüfungsfragen in der Prüfung begegnen können.


Wie lange dauert die Prüfungsvorbereitung?

Der DHIK-Rahmenplan sieht 120 UE vor. 1 UE bedeutet 1 Unterrichtseinheit zu 45 min. Damit beträgt die voraussichtliche Vorbereitungszeit 90 Zeitstunden.


Wieviel kostet die Prüfung?

Jede IHK legt selbst die Prüfungsgebühren fest. Planen Sie hier rund 400 Euro für beide Prüfungsteile (schriftliche und mündliche Prüfung) ein.


Wo finde ich die rechtlichen Grundlagen der IHK Sachkundeprüfung?

Diese ergeben sich aus der Rechtsverordnung, konkret der ZertVerwV.


Prüfungsfragen zur schriftlichen Prüfung: Allgemeine Informationen

Die Prüfungsfragen umfassen folgende Themenbereiche:

  • Grundlagen der Immobilienwirtschaft
  • Rechtliche Grundlagen
  • Kaufmännische Grundlagen
  • Technische Grundlagen

Prüfungsfragen zur mündlichen Prüfung: Allgemeine Informationen

Die Prüfungsfragen umfassen folgende Themenbereiche:

  • WEG
  • Mietrecht
  • Werkvertragsrecht
  • Heizkostenverordnung
  • Energierecht
  • Sonderumlagen/Erhaltungsrücklage
  • Erstellung der Jahresabrechnung und des Wirtschaftsplans
  • Hausgeld, Mahnwesen
  • Erkennen von Mängeln
  • Verkehrssicherungspflichten
  • Erhaltungsplanung
  • Energetische Gebäudesanierung und Modernisierung
  • Fördermitteleinsatz; Beantragung von Fördermitteln

Mit welchen Hilfsmitteln darfst Du die schriftlichen Prüfungsfragen beantworten?

In dieser Prüfung sind keine Hilfsmittel zugelassen.


Ablauf der mündlichen Sachkundeprüfung: Allgemeine Informationen

Die Termine für die mündlichen Prüfungen zur zertifizierten Verwalterin legt jede Industrie- und Handelskammer selbst fest. Diese werden online veröffentlicht.

Die Teilnahme am mündlichen Teil der Prüfung setzt das Bestehen des schriftlichen Teils voraus.

Im mündlichen Teil der Prüfung können bis zu fünf Prüflinge gleichzeitig geprüft werden. Dabei müssen auf jeden Prüfling mindestens 15 Minuten Prüfungszeit entfallen.


Was ist die häufigste Prüfungsfrage der IHK Prüfung?

?

Am häufigsten wird geprüft …

Der Bereich WEG soll laut der Rechtsverordnung den Schwerpunkt der Prüfung bilden. Bereiten Sie sich daher besonders auf diesen Teil vor. Von den 25 Aufgaben aus dem Prüfungstreil „Rechtliche Grundlagen“ entfallen 14 Aufgaben auf das WEG. Auf die ganze Prüfung sind das mehr als 25%!


Diesen Fehler musst Du unbedingt in der Prüfung vermeiden!

!

Vermeide diesen Fehler

Arbeite nicht solange an jeder Frage bis Du diese Beantworten kannst, sondern beantworte in einem ersten Durchlauf zunächst alle für Dich leichten Fragen. Erst danach solltest Du Dich den schwereren Fragen widmen (weiter unten findest Du dazu noch mehr Informationen und Tipps)


Konkrete Inhalte der 4 Prüfungsbereiche

Die Prüfung unterteilt sich konkret in diese Themen:

Grundlagen der Immobilienwirtschaft:

  • Gebäudepläne, Bauzeichnungen und Baubeschreibungen
  • Relevante Versicherungsarten im Immobilienbereich
  • Umwelt- und Energiethemen im Immobilienbereich

Rechtliche Grundlagen:

  • Wohnungseigentumsgesetz
  • Bürgerliches Gesetzbuch
  • Allgemeines Vertragsrecht
  • Mietrecht
  • Werkvertragsrecht
  • Grundstücksrecht
  • Grundbuchrecht
  • Zivilprozess- und Zwangsvollstreckungsrecht
  • Berufsrecht der Verwalter
  • Gewerbeordnung
  • Makler- und Bauträgerverordnung
  • Rechtsdienstleistungsgesetz
  • Sonstige Rechtsgrundlagen
  • Betriebskostenverordnung
  • Heizkostenverordnung
  • Trinkwasserverordnung
  • Energierecht

Kaufmännische Grundlagen:

  • Allgemeine kaufmännische Grundlagen
  • Spezielle kaufmännische Grundlagen
  • Sonderumlagen/Erhaltungsrücklage
  • Erstellung der Jahresabrechnung und des Wirtschaftsplans
  • Vorschüsse, Nachschüsse, Mahnwesen

Technische Grundlagen:

  • Baustoffe und Baustofftechnologie
  • Haustechnik
  • Erkennen von Mängeln/Verkehrssicherungspflichten
  • Erhaltungsplanung
  • Energetische Gebäudesanierung und Modernisierung
  • Altersgerechte und barrierefreie Umbauten
  • Fördermitteleinsatz; Beantragung von Fördermitteln
  • Dokumentation

Wie viele Prüfungsfragen muss ich in der Prüfung beantworten?

Die Sachkundeprüfung umfasst in der Regel 50 Prüfungsfragen.


Wieviele Punkte kann ich in der IHK-Prüfung erreichen?

Insgesamt kannst Du 80 Punkte erreichen.


Wie verteilen sich die Prüfungsfragen und Punkte auf die 4 Prüfungsgebiete?

Grundlagen der Immobilienwirtschaft5 Fragen8 Punkte
Rechtliche Grundlagen25 Fragen 40 Punkte
Kaufmännische Grundlagen 9 Fragen 14 Punkte
Technische Grundlagen 11 Fragen 18 Punkte

Wie oft kann die IHK-Prüfung zum zertifizierten Verwalter wiederholt werden?

Die Sachkundeprüfung kann innerhalb von 2 Jahren beliebig oft wiederholt werden. Bei einigen IHK gilt eine Frist von einem Jahr.


Wieviele Prüfungsfragen muss ich richtig beantworten, um die IHK-Prüfung zu bestehen?

Du benötigst mindestens 50% richtige Prüfungsfragen zum Bestehen.

Du bestehst ab 50% richtiger Prüfungsfragen

50%

Wichtig: Du musst in jedem einzelnen der 4 Prüfungsgebiete die 50% schaffen, damit die gesamte Prüfung als bestanden gilt.


Wie kann ich mich kostenfrei auf die IHK Sachkundeprüfung zum zertifizierten Verwalter vorbereiten?

Auf folgender Webseite findest Du kostenfrei einige Prüfungsthemen (über die linke Navigation sind noch mehr kostenfreie Inhalte sichtbar):
Prüfungsvorbereitung zum zertifizierten Verwalter (IHK)
(probiere mal Bitte den Gutscheincode SUPERPREIS aus, damit solltest Du einen sehr hohen Rabatt auf diesen Kurs bekommen).

Darüber hinaus kannst Du Dir auch anhand der Themen der Rechtsverordnung und des Rahmenplans die Themen versuchen selbst mit einer Internetrecherche und Gespräche mit Kollegen zu erschließen.


Weitere Informationen zur IHK-Sachkundeprüfung

Nein, die Teilnehmer an der mündlichen IHK-Sachkundeprüfung setzt voraus, dass Du die schriftliche Prüfung bestanden hast.

Grundsätzlich ja, denn Du bist nicht an Deine zuständige IHK gebunden. Allerdings bietet nicht jede IHK diese Prüfung an.

Laut § 7 ZerVerwV sind folgende Qualifikationen gleichgestellt:

  • Befähigung zum Richteramt
  • abgeschlossene Berufsausbildung zum Immobilienkauffrau /-kaufmann oder Kauffrau /Kaufmann in der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft
  • Abschluss als geprüfter Immobilienfachwirt / geprüfte Immobilienfachwirtin
  • Hochschulabschluss mit Schwerpunkt Immobilienwirtschaft

Laut § 8 ZerVerwV darf sich die GmbH oder Personengesellschaft erst dann als zertifizierter Verwalter bezeichnen, wenn alle mit der Wohnungseigentumsverwaltung betrauten Beschäftigten die Prüfung bestanden haben oder eine gleichgestellte Qualifikation haben.

Sie können sich die Prüfung an jeder IHK in Deutschland ablegen, die diese Prüfung anbietet. Die Anmeldung erfolgt direkt bei der gewünschten IHK. In der Regel liegt der Anmeldeschluss ca. 1 Monat vor dem Prüfungstermin.

Die Prüfung hat eine Gesamtdauer von 90 Minuten

Sie haben rechnerisch nur rund 1,5 Minuten (exakt 108 Sekunden) je Prüfungsfrage Zeit.

Beantworte zunächst in einem kompletten Durchlauf alle Fragen, die Du sicher weißt. Damit vermeidest Du Zeitnot und damit Stress am Ende. Gehe dann nach dem ersten Durchlauf dann die Fragen mit mehr Ruhe durch, wo etwas mehr Zeit zum Nachdenken benötigst. Da jeder der 4 Prüfungsbereiche bestanden werden muss, fokussiere zunächst auf den Teil, wo Du die meisten offenen Fragen nach dem ersten Durchlauf hast.

  • Einladungsschreiben und Freischaltcode für PC-Prüfung
  • Identifikationsnachweis (Personalausweis oder Reisepass mit Meldebescheinigung)
  • Taschenrechner (nicht programmierbar)
  • Schreibzeug und Papier

IHK Rostock
IHK Schwerin
IHK Neubrandenburg
IHK Magdeburg
IHK Halle
IHK Potsdam
IHK Frankfurt / Oder
IHK Berlin
IHK Leipzig
IHK Dresden
IHK Gera
IHK Kiel
HK Hamburg
IHK Stade
IHK Emden
IHK Hannover
HK Bremen
IHK Bielefeld
IHK Münster
IHK Hagen
IHK Krefeld
IHK Düsseldorf
IHK Bonn
IHK Kassel
IHK Gießen
IHK Hanau
IHK Offenbach
IHK Wiesbaden
IHK Koblenz
IHK Ludwigshafen
IHK Saarbrücken
IHK Heilbronn
IHK Karlsruhe
IHK Stuttgart
IHK Reutlingen
IHK Villingen-Schwenningen
IHK Freiburg
IHK Konstanz
IHK Coburg
IHK Nürnberg
IHK Regensburg
IHK Augsburg
IHK Passau
IHK München


Übersicht über die IHKs in Deutschland:

Schleswig-Holstein:
IHK Flensburg
IHK Kiel
IHK Lübeck

Mecklenburg-Vorpommern:
IHK Rostock
IHK Schwerin
IHK Neubrandenburg

Hamburg:
IHK Hamburg

Niedersachen:
IHK Stade
IHK Bremerhaven
IHK Emden
IHK Lüneburg
IHK Oldenburg
IHK Osnabrück
IHK Hannover
IHK Braunschweig

Bremen:
IHK Bremen

Sachsen-Anhalt:
IHK Magdeburg
IHK Halle

Brandenburg:
IHK Potsdam
IHK Frankfurt/Oder
IHK Cottbus

Berlin:
IHK Berlin

Nordrhein-Westfalen:
IHK Bielefeld
IHK Münster
IHK Detmold
IHK Duisburg
IHK Essen
IHK Bochum
IHK Dortmund
IHK Krefeld
IHK Hagen
IHK Arnsberg
IHK Düsseldorf
IHK Wuppertal
IHK Köln
IHK Aachen
IHK Bonn
IHK Siegen

Hessen:
IHK Kassel
IHK Lahn-Dill
IHK Gießen
IHK Fulda
IHK Limburg
IHK Frankfurt/Main
IHK Hanau
IHK Wiesbaden
IHK Offenbach
IHK Darmstadt

Thüringen:
IHK Erfurt
IHK Gera
IHK Suhl

Sachsen:
IHK Leipzig
IHK Dresden
IHK Chemnitz

Rheinland-Pfalz:
IHK Koblenz
IHK Trier
IHK Mainz
IHK Ludwigshafen

Saarland:
IHK Saarbrücken

Baden-Württemberg:
IHK Mannheim
IHK Karlsruhe
IHK Heilbronn
IHK Pforzheim
IHK Heidenheim
IHK Stuttgart
IHK Ulm
IHK Reutlingen
IHK Villingen-Schwenningen
IHK Freiburg
IHK Weingarten
IHK Konstanz

Bayern:
IHK Coburg
IHK Aschaffenburg
IHK Würzburg
IHK Bayreuth
IHK Nürnberg
IHK Regensburg
IHK Passau
IHK Augsburg
IHK München


Bei den mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links handelt es sich um Werbelinks (sogenannte Affiliate-Links). Wenn Du auf diese Werbelinks klickst und danach auf der Zielseite etwas einkaufst, bekommen wir eine Provision. Wir nutzen folgende Programme:
Amazon: Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.


Kennst Du diese Tipps schon?

Sex vor Prüfungen für eine bessere Leistung und Entspannung

Einführung Viele Menschen haben vor Prüfungen, seien sie schriftlich oder mündlich Angst und können kaum schlafen oder richtig essen....

Lerngruppen – persönlicher Erfahrungsbericht

Lerngruppen werden von dritter Seite angeboten, können aber auch selbst organisiert werden. Im folgenden liest du meine Erfahrungen zu Lerngruppen,...

Quellen richtig angeben

Wie gebe ich Quellen richtig an? Die richtige Quellenangabe ist fundamental, um wissenschaftlich zu arbeiten. Dabei ist wichtig...

Schlafen (vor der Prüfung)

Was ist Schlaf? Schlaf bezeichnet den äußersten Ruhezustand von Menschen und Tieren. Dieser Zustand grenzt sich vom...

Schriftliche Prüfungen allgemeine Tipps

Vor der Prüfung Erstelle früh genug einen Lernplan fasse Inhalte zusammen

An alle Selbstlerner: So wählst Du die richtige Prüfungsvorbereitung

Diese Kriterien helfen Dir bei der Auswahl von Prüfungsvorbereitungsanbietern: Rechtsform Schau Dir die Rechtsform an. In...

Energiekompetenz

Wie ist mein innerer Rhythmus? Bevor man Überlegungen über die Nutzung unserer Energie und die Optimierung unseres...

Pausen machen beim Lernen

Wie viele Pausen sollte ich beim Lernen machen? Was ist gesund und was passiert wenn ich keine/ zu wenig Pausen mache?

Ernährung für unser Gehirn

Welche Lebensmittel stärken unser Gehirn und helfen uns in Prüfungen und beim Lernen? Wasser

11 Goldene Regeln der Prüfungsvorbereitung

Unterteile Betrachte die Prüfung als Projekt. Teile dazu den Lernstoff in kleine Teileinheiten auf, die Du innerhalb eines Tages...

Diese Strategie hilft bei Prüfungsangst

Folgende Strategie kann bei Prüfungsangst helfen:

Allgemeine Tipps für mündliche Prüfungen

Vor der Prüfung simuliere die Prüfung mit Freunden oder Familie gehe am Abend vorher nicht zu spät ins Bett...

So überwindest Du Deine Angst vor der schriftlichen Prüfung

Hier findest Du einige Ideen, wie Du Prüfungsangst vor der schriftlichen Prüfung verringern kannst. Adrenalin abbauen

Eine gute PowerPoint erstellen

Allgemeines Verwende Bilder Bringe nicht zu viel Text auf eine Folie Passe die Präsentation deinem Publikum an Beziehe das...

Wie leite ich eine gute Diskussion an?

Eine gute Diskussionsfrage auswählen (sollte gut diskutierbar und kritisch sein)Der Inhalt der Präsentation muss die wichtigsten inhaltlichen Fakten für die Diskussion...

Allgemeine Lerntipps

Nicht zu viel auf einmal Pausen machen (diese auch im Voraus planen) Lernen strukturieren Schreibe Überthemen auf/ gliedere dein Lernen Räume deinen...

Wie halte ich einen guten Vortrag?

Achte auf das Sprechtempo (Langsam/ alle wollen folgen können)Sprache (verwende Fachbegriffe und erkläre sie im Vortrag/ spreche laut und deutlich)Lies nicht...

Präsenskurs oder Selbststudium?

Die Entscheidung ist von vielen Dingen abhängig, z.B. Lerntyp Lernst Du gut in der Gruppe mit...